Privat-Haftpflichtversicherung
Privat-Haftpflichtversicherung
Privat-Haftpflichtversicherung
Sie sind hier: Startseite >Versicherungen >Für Privatkunden >Haftpflichtversicherung >Privat-Haftpflichtversicherung

Die Vorteile unserer Privat-Haftpflichtversicherung

  • Hohe Versicherungssumme und leistungsstarker Schutz: rund um die Uhr und überall.
  • Für jeden das Richtige dabei: ob günstige Grundabsicherung für Singles oder allumfassendes Schutzpaket für die ganze Familie.
  • Ergänzen Sie Ihren Schutz individuell: hervorragende Garantien und innovative Leistungen im neuen Baustein ZusatzSchutz.
  • Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft: seit 300 Jahren versichert die Feuersozietät erfolgreich viele Kunden in Berlin-Brandenburg.

Bestens versichert mit dem Baustein ZusatzSchutz

Sie verursachen einen Schaden, der nach unseren aktuellen Versicherungsbedingungen nicht versichert ist?

Besitzstandsgarantie

Wir übernehmen den Schaden trotzdem, wenn Ihr direkter Vorversicherer diese Haftpflicht-Risiken versichert hatte.
 

Marktgarantie

Wir übernehmen den Schaden trotzdem, wenn es einen anderen Versicherer am Markt gibt, der diese Haftpflicht-Risiken versichert.

Unser Leistungsangebot

Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
ja
Nein
Privat-Haftpflichtversicherung
Versicherungssummen und Selbstbeteiligung
Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 30. Mio
Vorsorge-Versicherung beim Eintritt neuer Risiken 30. Mio
Vereinbarung einer Selbstbeteiligung von
150 € möglich – und damit günstigerer Beitrag
Sicherheit in allen Situationen
Schutz im Ausland – weltweit bis 2 Jahre, europaweit sogar zeitlich unbegrenzt
Künftige Verbesserungen der Bedingungen
Schadenersatzausfall-Schutz, falls der Schädiger nicht zahlen kann oder nicht versichert ist
i
Gewaltopferschutz
i
bis 100.000 €
Absicherung von Gefälligkeitshandlungen (unentgeltliche Hilfeleistung)
Indoor-Flugmodelle zur Nutzung in Wohnräumen
Notfallhelfer der versicherten Personen sind mitversichert
i
Mietsachschäden an beweglichen Sachen, auch in Hotels und Ferienwohnungen
Schäden durch deliktunfähige mitversicherte Personen (z.B. Kinder bis 7 Jahre, Demenzkranke)
Schäden durch den Gebrauch von Wassersportfahrzeugen, Motor-, Segelbooten und mehr
i
Schäden bei elektronischem Datenaustausch, Internetnutzung
Verletzung von Persönlichkeits- oder Namensrechten
i
Schutz beim Vorwurf von Diskriminierung
i
Haftpflichtansprüche wegen Umweltschäden
Mitversicherte Personen (Familien-Tarif)
Ehe-, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Gemeinschaft
Kinder, auch volljährige Kinder wenn sie z.B. weiterhin in der Schulausbildung sind
Eltern (im Haushalt lebend und dort amtlich gemeldet)
Dauernd pflegebedürftige Personen (im Haushalt lebend und dort amtlich gemeldet)
Mitversicherte Tätigkeiten
Schutz bei bestimmten selbstständigen nebenberuflichen Tätigkeiten
i
Ehrenamtliche Tätigkeit/Freiwilligenarbeit (z.B. in der Altenpflege)
Mitversicherung der Tätigkeit als Tagesmutter, -vater, Babysitter
i
Betriebspraktika und Ferienjobs
Fachpraktischer Unterricht
Halten von zahmen Haustieren (außer Hunden, Pferden etc.)
Hüten fremder Hunde, Halten eines Assistenzhundes
Reiten fremder Pferde, Fahrten mit fremden Fuhrwerken
Versicherungsschutz als Arbeitgeber für Angestellte im eigenen Haushalt, z.B. Haushaltshilfe
Schutz rund ums Haus und Wohnen
Mitversicherung privater Bauvorhaben und Umbaumaßnahmen bis 500.000 € Bausumme
Mitversicherung als Inhaber von selbstbewohnten Ein-, Zweifamilien- und Wochenendhäusern in Europa
Grundstück bis 5.000 qm Gesamtfläche (unbebaut, nicht gewerblich genutzt)
Heizöltanks zur Beheizung der mitversicherten Immobilien
Vermietung von Eigentumswohnungen, Wohnräume und Einliegerwohnungen
Mietsachschäden an Immobilien bis zur Versicherungssumme
Verlust von Schlüsseln (private, ehrenamtlich überlassene, Hotel- und Vereinsschlüssel) bis 30.000 €
Betreiberhaftpflicht für Photovoltaik- und Windkraftanlagen bis 10 kWp
Sinnvolle Ergänzungen
Neuer Baustein ZusatzSchutz: Marktgarantie, Besitzstandsgarantie, Neuwertentschädigung, Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit bis 1 Jahr, Haftpflichtansprüche von Arbeitskollegen, Erweiterter Schutz für Kfz
i
wählbar
Verlust von Dienstschlüsseln bis 30.000 €
Motorbetriebene Outdoor-Flugmodelle (z.B. Drohnen) bis 5 kg Fluggewicht wählbar
Alleinstehende Verwandte im Haushalt (Großeltern, Enkel, nicht mehr mitversicherte Kinder) wählbar
Vermietung von Räumen zu gewerblichen Zwecken wählbar

Versicherungsbedingungen (PDF, 75 KB)

headline

dummy text

Hinweis: Die Leistungen sind verkürzt wiedergegeben, maßgebend ist der Umfang und Wortlaut der Versicherungsbedingungen.

Rums! Wenn Kinder Schaden anrichten

Für Familien ist eine Privat-Haftpflichtversicherung unentbehrlich. Aber wie sind Schäden von Kindern versichert? Wichtiges zur Haftpflichtversicherung für Kinder erfahren Sie in unserem Video.

Häufige Fragen rund um die Privat-Haftpflichtversicherung

Brauche ich eine Privat-Haftpflichtversicherung und warum?
  • Eine Privat-Haftpflichtversicherung gehört eindeutig zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Ganz gleich ob jung oder älter – jeder sollte eine haben. Denn das Gesetz hat eindeutig geregelt: Wer einem anderen schuldhaft einen Schaden zufügt, muss ihn ersetzen und haftet mit seinem Einkommen, Besitz und Vermögen. Unter Umständen ein Leben lang. Unsere Privat-Haftpflichtversicherung ist die beste finanzielle Absicherung.

    Eine Privat-Haftpflichtversicherung gehört eindeutig zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Ganz gleich ob jung oder älter – jeder sollte eine haben. Denn das Gesetz hat eindeutig geregelt: Wer einem anderen schuldhaft einen Schaden zufügt, muss ihn ersetzen und haftet mit seinem Einkommen, Besitz und Vermögen. Unter Umständen ein Leben lang. Unsere Privat-Haftpflichtversicherung ist die beste finanzielle Absicherung.

Was leistet eine Privat-Haftpflichtversicherung?
    1. Die Privat-Haftpflichtversicherung prüft, ob Sie zum Ersatz des Schadens gegenüber Dritten verpflichtet sind.
    2. Sie zahlt bei berechtigten Schadenersatzansprüchen.
    3. Unberechtigte Ansprüche wehrt sie ab – wenn es sein muss auch vor Gericht.
    1. Die Privat-Haftpflichtversicherung prüft, ob Sie zum Ersatz des Schadens gegenüber Dritten verpflichtet sind.
    2. Sie zahlt bei berechtigten Schadenersatzansprüchen.
    3. Unberechtigte Ansprüche wehrt sie ab – wenn es sein muss auch vor Gericht.
Wer ist alles mitversichert?
  • Im Familientarif sind der Ehegatte oder eingetragene Lebenspartner, der Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft und Ihre Kinder automatisch mitversichert. Übrigens auch noch nach dem 21. Geburtstag, wenn die Kinder weiterhin in der Schulausbildung sind, studieren oder mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben.

    Zudem mit drin: zum Beispiel sonstige Angehörige (wie etwa Geschwister oder Eltern) in häuslicher Gemeinschaft, pflegebedürftige Angehörige in Pflegeheimen oder ähnlichen betreuenden Einrichtungen.

    Im Familientarif sind der Ehegatte oder eingetragene Lebenspartner, der Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft und Ihre Kinder automatisch mitversichert. Übrigens auch noch nach dem 21. Geburtstag, wenn die Kinder weiterhin in der Schulausbildung sind, studieren oder mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben.

    Zudem mit drin: zum Beispiel sonstige Angehörige (wie etwa Geschwister oder Eltern) in häuslicher Gemeinschaft, pflegebedürftige Angehörige in Pflegeheimen oder ähnlichen betreuenden Einrichtungen.

Welche Schäden zahlt mir die Privat-Haftpflichtversicherung?
  • Stellen Sie sich vor, Sie verpassen einem nagelneuen Auto mit Ihrem Fahrrad eine ordentliche Schramme. Oder Ihr Kind schüttet aus Versehen sein Getränk in die Heimkinoanlage Ihres Nachbarn. Beispiele für Haftpflicht-Schäden gibt es viele. Manche alltäglichen Missgeschicke können in die Millionenhöhe gehen. Vor allem wenn sich dabei andere wehtun. Die einzige Versicherung, die Sie als Privatperson umfassend davor schützt, Ansprüche auf Schadenersatz von Dritten selbst zahlen zu müssen, ist die Privat-Haftpflichtversicherung.

    Stellen Sie sich vor, Sie verpassen einem nagelneuen Auto mit Ihrem Fahrrad eine ordentliche Schramme. Oder Ihr Kind schüttet aus Versehen sein Getränk in die Heimkinoanlage Ihres Nachbarn. Beispiele für Haftpflicht-Schäden gibt es viele. Manche alltäglichen Missgeschicke können in die Millionenhöhe gehen. Vor allem wenn sich dabei andere wehtun. Die einzige Versicherung, die Sie als Privatperson umfassend davor schützt, Ansprüche auf Schadenersatz von Dritten selbst zahlen zu müssen, ist die Privat-Haftpflichtversicherung.

Wann sind Kinder nicht deliktfähig und was bedeutet es?
  • Kinder unter sieben Jahren sind für Schäden, die sie verursachen, nicht verantwortlich – im Fachjargon heißt es „nicht deliktfähig“. Im Straßenverkehr gilt diese Regel bis zum 10. Geburtstag.

    Das bedeutet: Gesetzlich bestehen dann keine Ansprüche gegen Ihr Kind. Zum Beispiel vom Nachbarn, der den Schaden hat, weil Ihr Kind zum Beispiel mit dem Laufrad sein Auto zerkratzt hat. Und wenn Sie Ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt haben, dann hat er auch gegen Sie keine Ansprüche. Die gute Nachricht: Wir leisten dennoch Schadenersatz, wenn Sie den Zusatzbaustein „Schäden durch deliktsunfähige Kinder“ eingeschlossen haben.

    Kinder unter sieben Jahren sind für Schäden, die sie verursachen, nicht verantwortlich – im Fachjargon heißt es „nicht deliktfähig“. Im Straßenverkehr gilt diese Regel bis zum 10. Geburtstag.

    Das bedeutet: Gesetzlich bestehen dann keine Ansprüche gegen Ihr Kind. Zum Beispiel vom Nachbarn, der den Schaden hat, weil Ihr Kind zum Beispiel mit dem Laufrad sein Auto zerkratzt hat. Und wenn Sie Ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt haben, dann hat er auch gegen Sie keine Ansprüche. Die gute Nachricht: Wir leisten dennoch Schadenersatz, wenn Sie den Zusatzbaustein „Schäden durch deliktsunfähige Kinder“ eingeschlossen haben.

Bin ich versichert, wenn ich Freunden beim Umzug helfe?
  • Wenn Sie kostenlos Ihre Hilfe anbieten – zum Beispiel bei einem Umzug Ihres Freundes oder wenn Sie seine Wohnung beaufsichtigen während er auf Reisen geht – und Sie machen ohne es zu wollen etwas kaputt, sind Sie mit unserer Privat-Haftpflichtversicherung auf der sicheren Seite.

    Wenn Sie kostenlos Ihre Hilfe anbieten – zum Beispiel bei einem Umzug Ihres Freundes oder wenn Sie seine Wohnung beaufsichtigen während er auf Reisen geht – und Sie machen ohne es zu wollen etwas kaputt, sind Sie mit unserer Privat-Haftpflichtversicherung auf der sicheren Seite.

Sind Schäden im Ausland mitversichert?
  • Sie sind auch im Ausland versichert. Solange Sie in Europa bleiben, spielt es auch keine Rolle, wie lange Sie verreisen. Darüber hinaus gilt Ihr Schutz für Aufenthalte bis zwei Jahre.

    Sie sind auch im Ausland versichert. Solange Sie in Europa bleiben, spielt es auch keine Rolle, wie lange Sie verreisen. Darüber hinaus gilt Ihr Schutz für Aufenthalte bis zwei Jahre.

Was genau ist ein Schadenersatzausfall?
  • Kaum zu glauben, aber rund ein Drittel aller Menschen hat keine Privat-Haftpflichtversicherung – und auch nicht das Geld im Fall der Fälle einen Schaden aus eigener Tasche zu bezahlen. Als Geschädigter würden Sie dann auf Ihrem Schaden sitzen bleiben. Nicht, wenn Sie sich für unseren Privat-Haftpflichtversicherung entscheiden.

    Kaum zu glauben, aber rund ein Drittel aller Menschen hat keine Privat-Haftpflichtversicherung – und auch nicht das Geld im Fall der Fälle einen Schaden aus eigener Tasche zu bezahlen. Als Geschädigter würden Sie dann auf Ihrem Schaden sitzen bleiben. Nicht, wenn Sie sich für unseren Privat-Haftpflichtversicherung entscheiden.

Ist mein Tier über meine Haftpflichtversicherung abgesichert?
  • Wir kommen auch für Schäden auf, die durch Ihre zahmen Haustiere Dritten zugefügt werden. Zum Beispiel wenn Ihre Katze über die Straße läuft und einen Verkehrsunfall verursacht. Für Hunde und Pferde brauchen Sie allerdings eine eigene Haftpflichtversicherung. Wir empfehlen Ihnen unsere Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

    Wir kommen auch für Schäden auf, die durch Ihre zahmen Haustiere Dritten zugefügt werden. Zum Beispiel wenn Ihre Katze über die Straße läuft und einen Verkehrsunfall verursacht. Für Hunde und Pferde brauchen Sie allerdings eine eigene Haftpflichtversicherung. Wir empfehlen Ihnen unsere Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

Was leistet die Privathaftpflichtversicherung?
  • Die Privathaftpflichtversicherung gilt als wichtigste Versicherung für Privatpersonen. Damit schützen wir Sie:

    • Im Alltag wie Radfahren, Einkaufen oder der Teilnahme am Straßenverkehr als Fußgänger
    • Beim Surfen im Internet, z.B. gegen Schäden durch Datenaustausch per E-Mail
    • Haus- und Grundbesitz (in Europa), z.B. bei Selbstnutzung von Einfamilienhäusern und/oder Wochenendhäusern vom Versicherungsnehmer bzw. den mitversicherten Personen zu privaten Wohnzwecken. Wohnen fremde Personen in Ihrem Eigentum, empfehlen wir unsere Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht.
    • Als Mieter, z.B. bei Schäden an privat gemieteten Räumen wie der Beschädigung des Fußbodens, eines Waschbeckens oder einer Fensterbank. Oder Sie haben die Streu- und Reinigungspflicht laut Mietvertrag nicht eingehalten
    • In der Freizeit, z.B. beim Skifahren, Fußball, Squash, Inline-Skaten und Snowboarden
    • Als Besitzer von zahmen Haustieren, z.B. Katzen, Hamster, Wellensittiche und Bienen, die nicht zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gehalten oder gezüchtet werden. Als Halter von Hunden oder Pferden können Sie sich über unsere Tierhalter-Haftpflichtversicherung absichern.
    • Als Reiter von fremden Pferden und Fahrer von Fuhrwerken zu privaten Zwecken
    • Als Eltern von Kindern: Wir zahlen bei Schadenersatzansprüchen, wenn Sie die Aufsichtspflicht über ihre minderjährigen Kinder missachtet haben

    Der Versicherungsumfang ist hier verkürzt wiedergegeben. Den genauen Wortlaut entnehmen Sie bitte unseren Versicherungsbedingungen.

    Die Privathaftpflichtversicherung gilt als wichtigste Versicherung für Privatpersonen. Damit schützen wir Sie:

    • Im Alltag wie Radfahren, Einkaufen oder der Teilnahme am Straßenverkehr als Fußgänger
    • Beim Surfen im Internet, z.B. gegen Schäden durch Datenaustausch per E-Mail
    • Haus- und Grundbesitz (in Europa), z.B. bei Selbstnutzung von Einfamilienhäusern und/oder Wochenendhäusern vom Versicherungsnehmer bzw. den mitversicherten Personen zu privaten Wohnzwecken. Wohnen fremde Personen in Ihrem Eigentum, empfehlen wir unsere Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht.
    • Als Mieter, z.B. bei Schäden an privat gemieteten Räumen wie der Beschädigung des Fußbodens, eines Waschbeckens oder einer Fensterbank. Oder Sie haben die Streu- und Reinigungspflicht laut Mietvertrag nicht eingehalten
    • In der Freizeit, z.B. beim Skifahren, Fußball, Squash, Inline-Skaten und Snowboarden
    • Als Besitzer von zahmen Haustieren, z.B. Katzen, Hamster, Wellensittiche und Bienen, die nicht zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gehalten oder gezüchtet werden. Als Halter von Hunden oder Pferden können Sie sich über unsere Tierhalter-Haftpflichtversicherung absichern.
    • Als Reiter von fremden Pferden und Fahrer von Fuhrwerken zu privaten Zwecken
    • Als Eltern von Kindern: Wir zahlen bei Schadenersatzansprüchen, wenn Sie die Aufsichtspflicht über ihre minderjährigen Kinder missachtet haben

    Der Versicherungsumfang ist hier verkürzt wiedergegeben. Den genauen Wortlaut entnehmen Sie bitte unseren Versicherungsbedingungen.

Wer ist in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert?
  • Bei unserer Privathaftpflichtversicherung sind im Familientarif auch folgende Personen mitversichert.

    • Ehegatte und eingetragene Lebenspartnerschaften im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes
    • Lebensgefährtin/-gefährte, wenn sie/er unverheiratet und unter der Anschrift des Versicherungsnehmers amtlich gemeldet ist sowie im Versicherungsvertrag mit Namen genannt wird.
    • Unverheiratete Kinder (auch Stief-, Adoptiv-, Pflegekinder und Mündel), Kinder über 18, solange sie sich noch in der Schulausbildung oder innerhalb von zwölf Monaten in der anschließenden Berufsausbildung befinden (Lehre und/oder Studium, nicht jedoch Referendarzeit, Fortbildungsmaßnahmen oder dergleichen).
    • Eine innerhalb von zwölf Monaten anschließende zweite Ausbildung (Lehre oder Studium) ist ebenfalls mitversichert, ebenso der freiwillige Wehrdienst bzw. Bundesfreiwilligendienst.
    • Haushaltshilfen: während der Tätigkeit als Haushaltshilfe für den Versicherungsnehmer; Schäden am Eigentum des Versicherungsnehmers sind nicht versichert.
    • Vorübergehend (bis max. 1 Jahr) im Haushalt eingegliederte Au-pairs, Austauschschüler, Enkelkinder, minderjährige Kinder in Obhut

    Bei unserer Privathaftpflichtversicherung sind im Familientarif auch folgende Personen mitversichert.

    • Ehegatte und eingetragene Lebenspartnerschaften im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes
    • Lebensgefährtin/-gefährte, wenn sie/er unverheiratet und unter der Anschrift des Versicherungsnehmers amtlich gemeldet ist sowie im Versicherungsvertrag mit Namen genannt wird.
    • Unverheiratete Kinder (auch Stief-, Adoptiv-, Pflegekinder und Mündel), Kinder über 18, solange sie sich noch in der Schulausbildung oder innerhalb von zwölf Monaten in der anschließenden Berufsausbildung befinden (Lehre und/oder Studium, nicht jedoch Referendarzeit, Fortbildungsmaßnahmen oder dergleichen).
    • Eine innerhalb von zwölf Monaten anschließende zweite Ausbildung (Lehre oder Studium) ist ebenfalls mitversichert, ebenso der freiwillige Wehrdienst bzw. Bundesfreiwilligendienst.
    • Haushaltshilfen: während der Tätigkeit als Haushaltshilfe für den Versicherungsnehmer; Schäden am Eigentum des Versicherungsnehmers sind nicht versichert.
    • Vorübergehend (bis max. 1 Jahr) im Haushalt eingegliederte Au-pairs, Austauschschüler, Enkelkinder, minderjährige Kinder in Obhut
Welche Leistungen bietet die Privathaftpflichtversicherung im Detail?
  • Die Optimal-Variante lässt keine Wünsche offen und bietet einen besonders beruhigenden Schutz zu fairen Preisen:

    Alle Details im Überblick

    Versicherungsumfang
    Versiche­rungs­summen (VS)

    30 Mio.€ pauschal P/S/V* 150 € Selbstbe­teiligung mög­lich

    Vorsor­ge-Versi­cherung beim Eintritt neuer Risiken 30 Mio.€ pauschal P/S/V*
    Versicherte Personen

    Ehegat­ten und Lebens­partner nach dem Lebens­partner­schafts­gesetz

    Lebens­gefährten (auf Antrag) einschlie­ßlich Regress­ansprü­che von Sozial­versi­cherungs­trägern

    Unverhei­ratete Kinder bis zum 18. Ge­burts­tag; da­nach, wenn in Schul- oder anschlie­ßender Erst- und Zweitaus­bildung

    Schäden durch delikts­­unfähige Kinder

    Versiche­rungs­summe 10.000€

    Auf­sichts­pflicht über Minder­jährige

    Behin­derte Kinder im Haus­halt des Versiche­rungsneh­mers auch nach dem 18. Lebens­jahr, sofern ein Vor­mund­schafts­gericht die Betreu­ung ange­ordnet hat

    Als Dienst­herr der im Haus­halt tätigen Perso­nen gegen­über Dritten

    Tätig­keit als Tages­mutter

    Haus und Wohnen

    Mit­versiche­rung als Inhaber von selbst­bewohn­ten Einfami­lien- und Wochen­endhäu­sern in Europa

    Bauvor­haben an mitver­sicherten Häusern

    bis Bausum­me 100.000€

    Pho­tovol­taika­nlagen – auch Einlei­tungs­risiko – bis 10 kWp

    Vermie­tung von Einlieger oder Eigen­tums­wohnun­gen an Familien­ange­hörige

    Mietsach­schäden bis zur Sach­scha­den­­versiche­rungs­summe

    Sonstiges

    Aus­lands­aufent­halt innerhalb Europa ohne zeitliche Begren­zung; außerhalb 2 Jahre

    Aus­übung von Sport

    -aus­genom­men Jagd, Radren­nen etc.

    Besitz und Ge-­brauch von

    -Fahr­rädern

    -Wind­surf­brettern

    -fern­gelenk­ten Modell­fahr­zeugen

    -Flug­model­len ohne Motor bis 5 kg

    Halten von zahmen Haus­tieren

    -außer Hunden, Pferden etc.

    Hüten fremder Hunde

    Reiten fremder Pferde/Fahr­ten mit frem­den Fuhr­werken

    Privater und er­laubt­er Besitz von Hieb-, Stoß- und Schuss­waf­fen

    Elektro­nischer Daten­aus­tausch/Inter­netnut­zung

    Schlüs­selver­lustver­siche­rung für private und ehren­amtlich über­lassene Schlüssel

    Versiche­rungs­summe

    30.000€

    Schaden­ersatz­ausfall­versiche­rung

    Schwel­len­wert 3.000€

    Gefäl­lig­keits­schä­den/unent­gelt­liche Hilfe­leistung

    Versiche­rungs­summe 5.000€

    Sach­schäden an be­weglichen Sachen, die der Versicherungs­nehmer zu pri­vaten Zwecken geliehen, gemietet oder gepachtet hat.

    Ver­siche­rungs­sum­me 5.000€
    Haft­pflicht­ansprü­che aus Diskri­minie­rung

    Haft­pflicht­ansprü­che we­gen As­bestschä­den

    Haft­pflicht­ansprü­che wegen Umwelt­schäden

    P/S/V* = Personen-, Sach- und Vermögensschäden Die Leistungen sind verkürzt wiedergegeben, maßgebend ist der Wortlaut der Versicherungsbedingungen.

    versichert

    Die Optimal-Variante lässt keine Wünsche offen und bietet einen besonders beruhigenden Schutz zu fairen Preisen:

    Alle Details im Überblick

    Versicherungsumfang
    Versiche­rungs­summen (VS)

    30 Mio.€ pauschal P/S/V* 150 € Selbstbe­teiligung mög­lich

    Vorsor­ge-Versi­cherung beim Eintritt neuer Risiken 30 Mio.€ pauschal P/S/V*
    Versicherte Personen

    Ehegat­ten und Lebens­partner nach dem Lebens­partner­schafts­gesetz

    Lebens­gefährten (auf Antrag) einschlie­ßlich Regress­ansprü­che von Sozial­versi­cherungs­trägern

    Unverhei­ratete Kinder bis zum 18. Ge­burts­tag; da­nach, wenn in Schul- oder anschlie­ßender Erst- und Zweitaus­bildung

    Schäden durch delikts­­unfähige Kinder

    Versiche­rungs­summe 10.000€

    Auf­sichts­pflicht über Minder­jährige

    Behin­derte Kinder im Haus­halt des Versiche­rungsneh­mers auch nach dem 18. Lebens­jahr, sofern ein Vor­mund­schafts­gericht die Betreu­ung ange­ordnet hat

    Als Dienst­herr der im Haus­halt tätigen Perso­nen gegen­über Dritten

    Tätig­keit als Tages­mutter

    Haus und Wohnen

    Mit­versiche­rung als Inhaber von selbst­bewohn­ten Einfami­lien- und Wochen­endhäu­sern in Europa

    Bauvor­haben an mitver­sicherten Häusern

    bis Bausum­me 100.000€

    Pho­tovol­taika­nlagen – auch Einlei­tungs­risiko – bis 10 kWp

    Vermie­tung von Einlieger oder Eigen­tums­wohnun­gen an Familien­ange­hörige

    Mietsach­schäden bis zur Sach­scha­den­­versiche­rungs­summe

    Sonstiges

    Aus­lands­aufent­halt innerhalb Europa ohne zeitliche Begren­zung; außerhalb 2 Jahre

    Aus­übung von Sport

    -aus­genom­men Jagd, Radren­nen etc.

    Besitz und Ge-­brauch von

    -Fahr­rädern

    -Wind­surf­brettern

    -fern­gelenk­ten Modell­fahr­zeugen

    -Flug­model­len ohne Motor bis 5 kg

    Halten von zahmen Haus­tieren

    -außer Hunden, Pferden etc.

    Hüten fremder Hunde

    Reiten fremder Pferde/Fahr­ten mit frem­den Fuhr­werken

    Privater und er­laubt­er Besitz von Hieb-, Stoß- und Schuss­waf­fen

    Elektro­nischer Daten­aus­tausch/Inter­netnut­zung

    Schlüs­selver­lustver­siche­rung für private und ehren­amtlich über­lassene Schlüssel

    Versiche­rungs­summe

    30.000€

    Schaden­ersatz­ausfall­versiche­rung

    Schwel­len­wert 3.000€

    Gefäl­lig­keits­schä­den/unent­gelt­liche Hilfe­leistung

    Versiche­rungs­summe 5.000€

    Sach­schäden an be­weglichen Sachen, die der Versicherungs­nehmer zu pri­vaten Zwecken geliehen, gemietet oder gepachtet hat.

    Ver­siche­rungs­sum­me 5.000€
    Haft­pflicht­ansprü­che aus Diskri­minie­rung

    Haft­pflicht­ansprü­che we­gen As­bestschä­den

    Haft­pflicht­ansprü­che wegen Umwelt­schäden

    P/S/V* = Personen-, Sach- und Vermögensschäden Die Leistungen sind verkürzt wiedergegeben, maßgebend ist der Wortlaut der Versicherungsbedingungen.

    versichert
Was sind besondere Vorteile der Privathaftpflichtversicherung der Feuersozietät?
  • Die Privathaftpflichtversicherung der Feuersozietät Berlin Brandenburg schützt Sie und Ihre Familie mit besonderen, leistungsstarken Extras, die Sie optional einschließen können:

    • Dienstschlüsselverlust
    • motorbetriebene Outdoor-Flugmodelle bis 3 kg Fluggewicht
    • alleinstehende Verwandte im Haushalt (Großeltern, Enkel, nicht mehr mitversicherter Kinder)
    • Vermietung von Räumen zu gewerblichen Zwecken oder weiterer Ferien- und Wochenendhäuser

    Bitte vergleichen Sie auch unsere Leistungen im Detail.

    Die Privathaftpflichtversicherung der Feuersozietät Berlin Brandenburg schützt Sie und Ihre Familie mit besonderen, leistungsstarken Extras, die Sie optional einschließen können:

    • Dienstschlüsselverlust
    • motorbetriebene Outdoor-Flugmodelle bis 3 kg Fluggewicht
    • alleinstehende Verwandte im Haushalt (Großeltern, Enkel, nicht mehr mitversicherter Kinder)
    • Vermietung von Räumen zu gewerblichen Zwecken oder weiterer Ferien- und Wochenendhäuser

    Bitte vergleichen Sie auch unsere Leistungen im Detail.

Besteht Versicherungsschutz, wenn ich Freunden beim Umzug helfe?
  • Ja, bei unserer Privathaftpflichtversicherung sind sogenannte „Gefälligkeitsleistungen“ wie Umzugshilfe oder Beaufsichtigung einer Wohnung im Urlaub mitversichert. Auf Wunsch des Kunden übernehmen wir den Schaden bis zu 5.000 Euro

    Ja, bei unserer Privathaftpflichtversicherung sind sogenannte „Gefälligkeitsleistungen“ wie Umzugshilfe oder Beaufsichtigung einer Wohnung im Urlaub mitversichert. Auf Wunsch des Kunden übernehmen wir den Schaden bis zu 5.000 Euro

Was sind „deliktsunfähige Kinder“?
  • Unter sieben Jahren (bei Unfällen im Straßenverkehr sogar bis zum 10. Lebensjahr) gelten Kinder vor dem Gesetz als „deliktsunfähig“. Auf Deutsch: diese Kinder können für einen verursachten Schaden nicht zur Verantwortung gezogen werden. Das bedeutet, dass der Geschädigte auf seinem Schaden sitzenbleibt – was oft zu größeren Problemen führt. Schon manche Freundschaften und Nachbarschaftsbeziehungen sind dadurch zerstört worden.

    Beruhigend für Sie: mit unserer Privathaftpflichtversicherung sind automatisch Ihre Kinder und deren Handlungen mitversichert.

    Unter sieben Jahren (bei Unfällen im Straßenverkehr sogar bis zum 10. Lebensjahr) gelten Kinder vor dem Gesetz als „deliktsunfähig“. Auf Deutsch: diese Kinder können für einen verursachten Schaden nicht zur Verantwortung gezogen werden. Das bedeutet, dass der Geschädigte auf seinem Schaden sitzenbleibt – was oft zu größeren Problemen führt. Schon manche Freundschaften und Nachbarschaftsbeziehungen sind dadurch zerstört worden.

    Beruhigend für Sie: mit unserer Privathaftpflichtversicherung sind automatisch Ihre Kinder und deren Handlungen mitversichert.

Kann die Privathaftpflichtversicherung von der Steuer abgesetzt werden?
  • Ja, bei der Einkommenssteuer können Sie Ihre Privathaftpflichtversicherung als Sonderausgabe geltend machen. Somit haben Sie nicht nur einen beruhigenden, weltweiten Schutz, sondern sparen auch noch Geld.

    Ja, bei der Einkommenssteuer können Sie Ihre Privathaftpflichtversicherung als Sonderausgabe geltend machen. Somit haben Sie nicht nur einen beruhigenden, weltweiten Schutz, sondern sparen auch noch Geld.

Berater in Ihrer Nähe finden

  • Schadenhotline für Ihre Sach-, Kraftfahrt- und Haftpflichtversicherung

    (030) 26 33-88 8
    Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

    Weitere Telefonnummern
  • Anschrift

    Feuersozietät Berlin Brandenburg

    Versicherung Aktiengesellschaft

    Postanschrift:

    10913 Berlin

     

    Öffentliche Lebensversicherung

    Berlin Brandenburg Aktiengesellschaft

    Postanschrift:

    10913 Berlin

     

    Besucheranschrift / Kontakt für beide Unternehmen:

    Am Karlsbad 4-5, 10785 Berlin

     

    Standortplan als PDF herunterladen

    Wegbeschreibung

Berater in Ihrer Nähe finden

  • Schadenhotline für Ihre Sach-, Kraftfahrt- und Haftpflichtversicherung

    (030) 26 33-88 8
    Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

    Weitere Telefonnummern
  • Anschrift

    Feuersozietät Berlin Brandenburg

    Versicherung Aktiengesellschaft

    Postanschrift:

    10913 Berlin

     

    Öffentliche Lebensversicherung

    Berlin Brandenburg Aktiengesellschaft

    Postanschrift:

    10913 Berlin

     

    Besucheranschrift / Kontakt für beide Unternehmen:

    Am Karlsbad 4-5, 10785 Berlin

     

    Standortplan als PDF herunterladen

    Wegbeschreibung

Online-Kundenzentrum

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich. Hier finden Sie den Berater in Ihrer Nähe.