Sie sind hier: Startseite >Versicherungen >Kfz-Versicherung >Motorradversicherung

Motorradversicherung

Durchstarten zum günstigen Versicherungsschutz: Hier kommen Motorrad-Fans zur leistungsstarken Motorradversicherung.

Als „Einspur-Fahrer“ lässt man Autos nicht links liegen, aber oft rechts stehen. Doch Motorradfahren hat seinen Preis: als Biker wird man entweder unterschätzt oder übersehen. Gut, wenn Sie eine Motorradversicherung haben, die mehr als nur eine ausreichende Deckung bietet.

Die Vorteile unserer Motorradversicherung

  • Versicherungsschutz bis 100 Millionen Euro pauschal
  • Max. 15 Millionen Euro pro geschädigte Person
  • Inklusive Mallorca-Police: besserer Versicherungsschutz für Miet-Fahrzeuge im Ausland
  • Beitragsfrei: eingebautes Sonderzubehör bis 8.000 Euro Wert
Welche Vorteile hat ein Saisonkennzeichen?
  • Die Jahreszeiten in Deutschland bringen es mit sich: Das Motorrad lässt sich hier nicht komfortabel ganzjährig nützen. Es wird in den nasskalten Wintermonaten lieber in der Garage verstaut.

    Um Steuern und Versicherungsbeiträge zu sparen, meldet man das Bike dann ab. Und im Frühling wieder an. Eine gute Alternative ist es, einmalig ein Saisonkennzeichen zu beantragen. Dieses Blechschild ist perfekt für Motorradbesitzer geeignet, die ihre Maschine jedes Jahr im gleichen Zeitraum nutzen möchten – zum Beispiel von März bis Oktober.

    Das Saisonkennzeichen für Motorräder hat Vorteile:

    • Sie sparen Zeit, denn das lästige An- und Abmelden entfällt.
    • Sie sparen Geld: Versicherungsbeiträge und Steuern fallen nur für die Zeit an, in der das Kennzeichen gültig ist. Die Zulassung des Saisonkennzeichens ist auf mindestens 2 und maximal 11 Monate (am Stück!) beschränkt.

    Die Jahreszeiten in Deutschland bringen es mit sich: Das Motorrad lässt sich hier nicht komfortabel ganzjährig nützen. Es wird in den nasskalten Wintermonaten lieber in der Garage verstaut.

    Um Steuern und Versicherungsbeiträge zu sparen, meldet man das Bike dann ab. Und im Frühling wieder an. Eine gute Alternative ist es, einmalig ein Saisonkennzeichen zu beantragen. Dieses Blechschild ist perfekt für Motorradbesitzer geeignet, die ihre Maschine jedes Jahr im gleichen Zeitraum nutzen möchten – zum Beispiel von März bis Oktober.

    Das Saisonkennzeichen für Motorräder hat Vorteile:

    • Sie sparen Zeit, denn das lästige An- und Abmelden entfällt.
    • Sie sparen Geld: Versicherungsbeiträge und Steuern fallen nur für die Zeit an, in der das Kennzeichen gültig ist. Die Zulassung des Saisonkennzeichens ist auf mindestens 2 und maximal 11 Monate (am Stück!) beschränkt.
Saisonkennzeichen: Ist mein Motorrad auch in der Ruhezeit versichert?
  • Das Motorrad gilt auch in der Ruhezeit als versichert, falls Sie eine Kaskoversicherung abgeschlossen haben. Wird das Motorrad zum Beispiel innerhalb der Winterpause gestohlen oder bei einem Schneesturm beschädigt, springt die Motorradversicherung ein.

    Wichtig: Das Bike muss außerhalb des Zulassungszeitraumes auf einem privaten Grundstück abgestellt sein.

    Das Motorrad gilt auch in der Ruhezeit als versichert, falls Sie eine Kaskoversicherung abgeschlossen haben. Wird das Motorrad zum Beispiel innerhalb der Winterpause gestohlen oder bei einem Schneesturm beschädigt, springt die Motorradversicherung ein.

    Wichtig: Das Bike muss außerhalb des Zulassungszeitraumes auf einem privaten Grundstück abgestellt sein.

Brauche ich als Motorradfahrer eine Unfallversicherung?
  • Egal ob Schnellfahrer oder Genussfahrer – für jeden Motorrad-Fan empfiehlt sich eine private Unfallversicherung. Diese leistet eine feste Geldsumme, wenn infolge eines Motorradunfalls bleibende Körperschäden entstehen.

    Beispiel:

    Der Versicherungsnehmer verliert aufgrund eines Motorradunfalls sein rechtes Bein. Dadurch ist er zu 70% Invalide. Neben gesundheitlichen Folgeschäden kommen auch schnell finanzielle Belastungen auf einen zu. Berechnen Sie hier online und einfach die Geldleistung unserer Unfallversicherung.

    Sie möchten einen Unfallschutz, der individuell auf Sie abgestimmt ist? Lassen Sie sich jetzt beraten.

    Egal ob Schnellfahrer oder Genussfahrer – für jeden Motorrad-Fan empfiehlt sich eine private Unfallversicherung. Diese leistet eine feste Geldsumme, wenn infolge eines Motorradunfalls bleibende Körperschäden entstehen.

    Beispiel:

    Der Versicherungsnehmer verliert aufgrund eines Motorradunfalls sein rechtes Bein. Dadurch ist er zu 70% Invalide. Neben gesundheitlichen Folgeschäden kommen auch schnell finanzielle Belastungen auf einen zu. Berechnen Sie hier online und einfach die Geldleistung unserer Unfallversicherung.

    Sie möchten einen Unfallschutz, der individuell auf Sie abgestimmt ist? Lassen Sie sich jetzt beraten.

Was ist bei der Motorradversicherung alles versichert?
  • Ob Havelland, Müritz, Schorfheide, Oderbruch oder Spreewald: In und rund um Berlin gibt es viele herrliche Motorradstrecken. Wichtig für uns als Versicherer für Berlin und Brandenburg: der ausgezeichnete Schutz unserer Motorradkunden. Unsere Motorradversicherung bietet Ihnen weit überdurchschnittliche Leistungen zum fairen Beitrag:

    Haftpflichtversicherung:

    • Versicherungssumme: 100 Mio. pauschal/max. 15 Mio. für Personenschäden je geschädigte Person
    • Kfz-Umweltschadenversicherung
    • Mallorca-Police (für besten Versicherungsschutz auch im Ausland)


    Teilkaskoversicherung:

    • Brand und Explosion
    • Entwendung
    • Naturgewalten wie Sturm, Hagel oder Blitzschlag
    • Schäden durch Zusammenstoß mit Tieren jeder Art
    • Kurzschlussschäden an der Verkabelung mit Folgeschäden an den angrenzenden Aggregaten bis 1.500 Euro
    • Glasbruch
    • Schäden durch Tierbiss mit Folgeschäden bis 3.000 Euro
    • Nachträglich eingebautes Sonderzubehör (bis 8.000 Euro beitragsfrei)


    Vollkaskoversicherung:

    • Selbstverschuldete Unfälle
    • Vandalismus (mut- oder böswillige Handlungen Dritter)
    • Schäden bei Benutzung einer Fähre oder Schiffes


    Weitere Leistungen unserer Kaskoversicherung:

    • Grobe Fahrlässigkeit ist mitversichert
    • Verzicht auf Abzug „Neu für Alt“

    Ob Havelland, Müritz, Schorfheide, Oderbruch oder Spreewald: In und rund um Berlin gibt es viele herrliche Motorradstrecken. Wichtig für uns als Versicherer für Berlin und Brandenburg: der ausgezeichnete Schutz unserer Motorradkunden. Unsere Motorradversicherung bietet Ihnen weit überdurchschnittliche Leistungen zum fairen Beitrag:

    Haftpflichtversicherung:

    • Versicherungssumme: 100 Mio. pauschal/max. 15 Mio. für Personenschäden je geschädigte Person
    • Kfz-Umweltschadenversicherung
    • Mallorca-Police (für besten Versicherungsschutz auch im Ausland)


    Teilkaskoversicherung:

    • Brand und Explosion
    • Entwendung
    • Naturgewalten wie Sturm, Hagel oder Blitzschlag
    • Schäden durch Zusammenstoß mit Tieren jeder Art
    • Kurzschlussschäden an der Verkabelung mit Folgeschäden an den angrenzenden Aggregaten bis 1.500 Euro
    • Glasbruch
    • Schäden durch Tierbiss mit Folgeschäden bis 3.000 Euro
    • Nachträglich eingebautes Sonderzubehör (bis 8.000 Euro beitragsfrei)


    Vollkaskoversicherung:

    • Selbstverschuldete Unfälle
    • Vandalismus (mut- oder böswillige Handlungen Dritter)
    • Schäden bei Benutzung einer Fähre oder Schiffes


    Weitere Leistungen unserer Kaskoversicherung:

    • Grobe Fahrlässigkeit ist mitversichert
    • Verzicht auf Abzug „Neu für Alt“

Private Unfallversicherung

Schutz für die ganze Familie, bei Arbeit und Freizeit

Damit jede Stunde und jeder Tag unbeschwert bleibt: Unsere private Unfallversicherung schützt Sie und Ihre Familie beim Abenteuer Freizeit.

Private Unfallversicherung

Schutz für die ganze Familie, bei Arbeit und Freizeit

Damit jede Stunde und jeder Tag unbeschwert bleibt: Unsere private Unfallversicherung schützt Sie und Ihre Familie beim Abenteuer Freizeit.

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich. Hier finden Sie den Berater in Ihrer Nähe.