• Über Uns | Presse
Sie sind hier: Startseite

Neues Geschäftsführertrio in der Kapitalanlagenbetreuung

Tecta Invest GmbH beruft zwei weitere Geschäftsführer

München. Die Tecta Invest GmbH, die Vermögensverwaltungsgesellschaft im Konzern Versicherungskammer, hat ihre Geschäftsführung ausgebaut. Das Tochterunternehmen, das Kapitalanlagen mit einem Anlagevolumen von etwa 60 Milliarden Euro betreut, wird zukünftig von drei Geschäftsführern geleitet.
Anfang Januar startete Dr. Christoph Schormann. Nach Fach- und Führungsfunktionen im Bereich Zinsanlagen bei verschiedenen Finanzunternehmen war der promovierte Mathematiker zuletzt bei der FMS Wertmanagement Anstalt öffentlichen Rechts in leitender Funktion tätig. Bei der Tecta ist er für die Zinsanlagen zuständig.
Zum 1. Februar folgte zudem Rainer Link in die Tecta-Geschäftsführung und ist nun für die Anlagen in Aktien sowie Private Equity Investments verantwortlich. Der berufliche Werdegang des studierten Betriebswirtes, der zuletzt bei der MEAG GmbH in leitender Position Aktienanlagen verantwortet hat, ist durchgehend geprägt durch Fach- und Führungsfunktionen im Bereich Kapitalanlage in Aktien.
Das Tecta-Trio in der Geschäftsführung komplettiert Georg Distler. Der geprüfte Bankfachwirt ist bereits 16 Jahre für den Konzern Versicherungskammer tätig und wurde 2019 in die Geschäftsführung der Tecta berufen. Er wird weiterhin als Head of Infrastructure Investments für die Investitionen in Infrastrukturmaßnahmen verantwortlich sein.
Isabella Pfaller, Finanzvorstand im Konzern Versicherungskammer: „Unser Ziel ist es, eine zukunftsfähige Kapitalanlage zu gestalten, die von hoher Stabilität und Langfristigkeit gekennzeichnet ist. Mit dem neuen Geschäftsführungstrio unserer Tochter Tecta Invest wollen wir den erfolgreichen Weg der vergangenen Jahre weitergehen. Ich freue mich sehr, dass wir Dr. Christoph Schormann und Rainer Link gewinnen konnten und damit unsere Kapitalanlage weiter optimieren können. Bei Georg Distler bedanke ich mich für seinen bisherigen und überaus erfolgreichen Einsatz in der Geschäftsführung.“
Mit Investitionen in regenerative Energien unterstützt die Tecta Invest dabei, die Nachhaltigkeitsstrategie in der Versicherungskammer konsequent zu verfolgen und damit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Mit der Unterzeichnung der Principles for Responsible Investments (PRI) hat sich der Konzern verpflichtet, bei Investitionsentscheidungen im Sinne der ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) zu agieren.
Fotos:
  • Georg Distler
  • Rainer Link
  • Dr. Christoph Schormann
Ansprechpartnerin zu diesem Thema:
Isabella Kratzer
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon +49 89 2160-4194
isabella.kratzer@vkb.de
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte er Beitragseinnahmen von 9,25 Mrd. Euro (s.a.G., vorläufig). Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer-Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.900 Beschäftigte, davon gut 270 Auszubildende.

Pressekontakt

Unternehmens­kommu­ni­kation Konzern Versicher­ungs­kammer

Telefon: +49 30 2633-804
E-Mail: Ibrahim.Ghubbar@vkb.de