• Über Uns | Presse
Sie sind hier: Startseite

Gesamtverzinsung auch in 2021 deutlich über vergleichbar sicheren Anlagemöglichkeiten

München. Die Lebensversicherer im Konzern Versicherungskammer stellen sich den zahlreichen Herausforderungen, seien es die steigende Lebenserwartung mit einer Verschärfung des Beitrags- und Leistungsprofils, die zunehmenden regulatorischen Anforderungen oder das weiterhin anhaltende Niedrigzinsumfeld. Vor diesem Hintergrund haben sie die Gesamtverzinsung für 2021 festgelegt und über künftige Garantiemodelle entschieden.
„Die Versicherungskammer glaubt weiterhin fest an das Modell der Lebensversicherung und bleibt auch künftig ein verlässlicher und starker Partner in der Zukunftsvorsorge und Biometrie“, erklärt Frank A. Werner, verantwortlich im Konzern für den Ressortbereich Leben, Generalbevollmächtigter der Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG sowie Vorstand der Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherungen AG und der Saarland Versicherungen AG.

Transformation weiter gedacht: Optimierung der Chance-Profile

Nach der erfolgreichen Transformation der Produkte zu mehr Kapitalmarktorientierung in den letzten Jahren erfolgt nun im zweiten Schritt die Transformation der Garantieniveaus. Im Fokus steht dabei der Ausbau der Chancen-Profile.
Die Lebensversicherer im Konzern Versicherungskammer bieten künftig kundenbedarfsgerechte Zukunftsvorsorge mit individuellen Garantieniveaus von 0 - 90plus%. Bereits heute setzt der Großteil der Kund*innen auf kapitalmarktorientierten Produkte, bei denen die laufende Überschussbeteiligung nur mehr eine untergeordnete Rolle spielt.

Überschussbeteiligung 2021

Die Lebensversicherer im Konzern Versicherungskammer - die Bayern- Versicherung Lebensversicherung AG, die Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg AG und die SAARLAND Lebensversicherung AG senken die laufende Überschussbeteiligung 2021 im Durchschnitt um 0,25 %- Punkte. Im Detail ergeben sich folgende Änderungen:
Bayern-Versicherung Lebensversicherung
Bei den überarbeiteten, kapitalmarktorientierten Produkten erhalten Neuverträge gegen laufenden Beitrag eine Gesamtverzinsung von 2,4% auf das Sicherungsvermögen. Die Gesamtverzinsung setzt sich aus der laufenden Verzinsung in Höhe von 1,75 % sowie den nicht garantierten Schlussüberschüssen inklusive Kostenüberschuss in Höhe von 0,65 % zusammen. Die Einmalbeiträge unterliegen weiterhin der Zinstranche.
Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg
Bei den überarbeiteten, kapitalmarktorientierten Produkten erhalten Neuverträge gegen laufenden Beitrag eine Gesamtverzinsung von 2,15 % auf das Sicherungsvermögen. Die Gesamtverzinsung setzt sich aus der laufenden Verzinsung in Höhe von 1,50 % sowie den nicht garantierten Schlussüberschüssen inklusive Kostenüberschuss in Höhe von 0,65 % zusammen. Die Einmalbeiträge unterliegen weiterhin der Zinstranche.
Im Rahmen der Versicherungsgemeinschaft Versicherungskammer Öffentliche Leben ergibt sich im Vergleich zur Deklaration der Öffentlichen Leben eine erhöhte Gesamtverzinsung von 2,25% auf das Sicherungsvermögen.
SAARLAND Lebensversicherung
Bei den überarbeiteten, kapitalmarktorientierten Produkten erhalten Neuverträge gegen laufenden Beitrag eine Gesamtverzinsung von 2,4 % auf das Sicherungsvermögen. Die Gesamtverzinsung setzt sich aus der laufenden Verzinsung in Höhe von 1,75 % sowie den nicht garantierten Schlussüberschüssen inklusive Kostenüberschuss in Höhe von 0,65 % zusammen. Die Einmalbeiträge unterliegen weiterhin der Zinstranche.

Höchstbewertungen für Nachhaltigkeit und strategische Ausrichtung

Trotz der Herausforderungen bestätigen unabhängige, renommierte Analysehäuser dem Konzern Versicherungskammer eine außerordentliche Leistungsstärke, Sicherheit und Stabilität:
  • Standard & Poor‘s würdigt mit dem Rating A/stabil die starke Kapitalausstattung und das Vertrauen in die Wettbewerbsposition.
  • Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung bewertet die Lebensversicherer des Konzerns im LV-Rating Unternehmensqualität mit der Note "sehr gut".
  • Als Beweis für eine solide Kapitalanlage und eine gesunde Bestandsstruktur absolvierte die Bayern-Versicherung auch 2020 den Belastungstest des unabhängigen Analysehauses MORGEN & MORGEN mit der Bestnote "ausgezeichnet".
 
Ansprechpartner zu diesem Thema:
Rolf Neumann
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon: +49 30 2633 804
Mail: rolf.neumann.@feuersozietaet.de
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 8,31 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer-Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.600 Beschäftigte, davon 289 Auszubildende.
 

Pressekontakt

Unternehmens­kommu­ni­kation Konzern Versicher­ungs­kammer

Telefon: +49 30 2633-804
E-Mail: Ibrahim.Ghubbar@vkb.de