• Über Uns | Presse
     
Sie sind hier: Startseite

Festakt zum 300-jährigen Gründungsjubiläum der Feuersozietät

Chronik zur Firmengeschichte online

Berlin. Mit einem Festakt hat die Feuersozietät Berlin Brandenburg am Montag Abend ihr 300-jähriges Gründungsjubiläum begangen. Zu der Feier im Berliner Kulturforum kamen rund 200 Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Zu den Gästen gehörten unter anderem Vertreter des Deutschen Sparkassen und Giroverbands, des Ostdeutschen Sparkassenverbands, der Sparkassen in Berlin und Brandenburg und Inhaber von Versicherungsagenturen der Feuersozietät.
„Nur ein modernes Unternehmen, das sich den Herausforderungen der jeweiligen Zeit stellt, kann 300 Jahre alt werden und hat eine Zukunft“, erklärte Dr. Frederic Roßbeck, Vorsitzender des Vorstands der Feuersozietät. Die Feuersozietät habe immer in den entscheidenden Momenten genau dieses Verhalten in der Vergangenheit bewiesen, lege es in der Gegenwart an den Tag und richte ihr Handeln für das Morgen genau darauf aus.
Preußenkönig Friedrich Wilhelm I. hatte mit seiner Unterschrift am 29. Dezember 1718 die Gründung der Feuersozietät besiegelt. Sie ist somit die zweitälteste Versicherungsgesellschaft Deutschlands.
Anlässlich des Jubiläums hat die Feuersozietät wichtige Abschnitte ihrer Entwicklung in einer Chronik festgehalten. Sie ist online sowohl in einer Kurzversion als auch in einem ausführlichen PDF anzusehen unter:
 
HINWEIS: Zu dieser Pressemitteilung bieten wir ein Foto an.
Bildunterschrift:
Beim Festakt zum 300-jährigen Jubiläum: Vorstandsvorsitzender Dr. Frederic Roßbeck (v.r.), Dr. Frank Walthes, Vorsitzender des Vorstands Konzern Versicherungskammer, Dr. Michael Ermrich, Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbands, Jens Wanke, 1. Vorsitzender der Interessenvertretung der Agenturen der Feuersozietät, Frank A. Werner, Mitglied des Vorstands der Feuersozietät.
Foto: Sir Richard Picture
 
Die Feuersozietät und die Öffentliche Leben
Die Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung AG und die Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg AG bieten Sach-, Lebens- und private Krankenversicherungen für Privatpersonen und Gewerbetreibende in der Region Berlin und Brandenburg an. Die Aktiengesellschaften gehören zum Konzern Versicherungskammer, einem der zehn größten Erstversicherer Deutschlands. Die Feuersozietät ist damit ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Wurzeln der Feuersozietät reichen bis in das Jahr 1718 zurück, als Preußenkönig Friedrich Wilhelm I. die Gründungsurkunde unterzeichnete.

Ansprechpartner

Rolf Neumann
Telefon: (030) 26 33-804
rolf.neumann@feuersozietaet.de

Ansprechpartner

Rolf Neumann
Telefon: (030) 26 33-804
rolf.neumann@feuersozietaet.de